Maria Lichtmess oder im keltischen Imbolc, soll uns an den Frühling und an das erwachende Licht erinnern, das alles durchdringt…
Wir wollen uns reinigen und uns von allem alten Ballast befreien. Bestimmte Yogaübungen unterstützen hier unsere Entgiftung. Wir „vertreiben“ den Winter und verbrennen mit dem erweckten Element Feuer in uns alles Alte und die Kälte.
Ausserdem werden wir unsere Visionen, von denen wir im Winter geträumt haben in unser Becken, in unsere Gebärmutter legen, um daraus zu schöpfen und um etwas in uns wachsen und gebären zu lassen. Wir visualisieren unsere Projekte die im Frühling keimen und sprießen wollen. Wir verinnerlichen, wo unsere Energie und Aufmerksamkeit hin möchte und fokussieren uns darauf, unsere Ideen klarer werden zu lassen.
Inhalte:
  • weibliche Schöpferkraft
  • sanfte Yogaübungen um das Becken zu öffnen
  • Visionen zum blühen bringen
  • Gebärmutter und Schöpferkraft
  • mediales Plastizieren der Seelenformen

 

 

Dieser Workshop ist Teil der Ausbildung „Priestess of the light – Der Weg der weißen Priesterin“. Der Workshop kann entweder einzeln oder als Teil der Ausbildung besucht werden. Neben den Inhalten der jeweiligen Jahresfeste, ist die Grundlage jedes Workshops das Schulen deiner Sensitivität und Medialität. Es geht darum, deinen medialen Kanal als Lichtarbeiterin immer klarer und reiner zu erfahren. In dieser Ausbildung hast du die Möglichkeit, an vier Wochenenden der Mondfeste und an vier Samstagen oder Sonntagen der Sonnenfeste im Jahreskreis deine Kraft als Frau zu entdecken.

Kosten

340,- Euro

Termine

01.02.20   09:30 - 16:30
02.02.20   09:30 - 16:30

verbindliche Anmeldung